App-Check

Undercovers: Herausfinden, welche Sexfantasien der Partner hat

Bei der App Undercovers können Pärchen Sexfantasien auswählen. Ob flotter Dreier, Rollenspiele oder Sexspielzeug – von den Wünschen erfährt der Partner nur, wenn er sie auch gut findet.

Datum:
Smartphone Mann Frau Schlafzimmer Bett

Die App Undercovers soll das Sexleben auf Touren bringen. Mit ihr lassen sich Fantasien abstimmen.

Wie oft und mit wem? Sex-Studien zeigen immer nur eine Statistik, die mit einem selbst oder mit dem Partner nichts gemein haben muss. Über die eigenen sexuellen Fantasien zu sprechen, fällt vielen Menschen schwer. Es kostet Überwindung, zu fragen: „Schatz, ich hätte Lust auf einen flotten Dreier“ oder „wie wäre es, wenn wir mal Sexspielzeug ausprobieren?“ Es ist die Angst, dass der Partner die eigenen Fantasien so gar nicht mag oder für pervers hält. Sie hält einen zurück, die eigenen Wünsche offen auszusprechen. Die Smartphone-App Undercovers soll bei diesem Problem helfen.

App mit Sexfantasien

Sie schlägt dem Nutzer Sexfantasien vor, aus denen er auswählen kann. Entscheiden lässt sich bei Undercovers zwischen „Ja, gefällt mir“, „Ich bin mir nicht sicher“ oder „Nein, das möchte ich nicht ausprobieren“. Der Partner sieht später nur die Ideen, die er selber auch gut findet. Das Risiko sich zu blamieren oder eine Grenze zu überschreiten, schrumpft auf null. Gibt es gemeinsame Fantasien, dann steht dem sexuellen Abenteuer nichts mehr im Wege.

Galerie: Zehn Tipps für (noch) besseren Sex

Datenschutz bei Undercovers

Den Datenschutz nimmt Undercovers laut der Webseite der Entwickler sehr ernst. Die funktioniert komplett anonym. Die Smartphones verbinden sich mit Hilfe eines zufällig generierten Codes. So lassen sich die Fantasien abgleichen. Ein Nutzerkonto ist nicht nötig. Die Antworten kann der Partner nicht sehen. Ihm zeigt die App nur die Treffer (Matches) an.

Match: zwei Varianten

Für einen Match bei der App Undercovers gibt es zwei Varianten. Wenn beiden Partner eine Fantasie gefällt, dann erscheint sie auf dem Smartphone. Sollten einer oder beide sich unsicher sein, dann zeigt die App dies auch als Match an.
App Undercovers

Mit der App Undercovers können Paare herausfinden, welche sexuellen Fantasien sie teilen. Nur Treffer zeigt sie auf dem Smartphone an.

Inspiriert durch die Dating-App Tinder

Die Idee für die App hatte der Kölner Stefan Moll während seines Studiums. Den Anstoß gaben die Dating-App Tinder und ein Buch über Sexualität in der Partnerschaft. Zusammen mit seinem Mitbewohner Jan Kroschinski entwickelte er ein Konzept für die App Undercovers. Zu dem Start-up stießen dann noch die serbischen Entwickler Strahinja Kupusinac und Miloš Đuran aus Serbien.

Kostenlose App

Die App ist in der Basisversion für Android und iOS kostenlos. Was die Kosten angeht, da haben sich die Entwickler aber scheinbar ebenfalls von der Dating-App Tinder inspirieren lassen. Wer Undercovers vernünftig nutzen will, der muss 2,99 Euro bezahlen.

Fazit: Kein Ersatz für ein Gespräch

Die App Undercovers ist eine nette Spielerei. Das Gespräch mit dem Partner ersetzt sie aber nicht. Spätestens bei einem Match reden beide über ihre sexuellen Fantasien. Und wenn er „ich bin mir nicht sicher, ob mir die Fantasie gefällt, aber würde sie ausprobieren“ angeklickt hat, gibt es sicherlich einiges zu besprechen. Daneben besteht immer das Risiko, dass der Partner Fantasien auswählt, um zu sehen, ob seine bessere Hälfte darauf steht. Das wäre zwar unfair, aber die App erlaubt es. Streitereien über das Sexleben im Schlafzimmer schafft die App daher nicht aus der Welt.

Galerie: Sex-Toys: Beliebtes Sex-Spielzeug bei Amazon


David Huth

von

Ob Gadgets, Apps oder Trends – alles was neu ist, probiere ich aus. An meiner Neugier lasse ich hier bei eVivam andere teilhaben.

Kommentare

Die Technik der Kommentarfunktion „DISQUS“ wird von einem externen Unternehmen, der Big Head Labs, Inc., San Francisco/USA., zur Verfügung gestellt. Weitere Informationen, insbesondere darüber, ob und wie personenbezogene Daten erhoben und verarbeitet werden, finden Sie in unseren Datenschutzbestimmungen.