Für einen erholsamen Schlaf

Schlafmittel: Rezeptfreie und pflanzliche Helfer für die Nacht

Unter schlechtem Schlaf leidet meist nicht nur die Stimmung, sondern der ganze Körper. Kurzfristig lassen sich Schlafstörungen jedoch mit rezeptfreien und pflanzlichen Schlafmitteln gut überbrücken. Die Wirkung ist bewiesen.

Datum:
Schlafmittel

Hopfen hat seine Wirksamkeit als pflanzliches Schlafmittel auch in wissenschaftlichen Studien bewiesen.

Die Ursachen für schlechten Schlaf sind vielfältig. Gerade Frauen und ältere Menschen leiden häufig unter Schlafproblemen. Lärm, Stress, veränderte Lebensgewohnheiten, aber auch Schichtarbeit, Wetterfühligkeit, schwere Kost vor dem Schlafengehen und helle Vollmondnächte machen uns nachts zu schaffen. Wer darunter leidet, hat dennoch Glück. Denn im Gegensatz zu schweren Erkrankungen wie Depressionen oder Hormonstörungen, die ebenfalls Schlafstörungen verursachen und bei denen nur eine genau dosierte Medikation hilft, können die üblichen Schlafkiller mit natürlichen und rezeptfreien Schlafmitteln behandelt werden.

Pflanzliche Schlafmittel

Das beliebteste und wirksamste pflanzliche Schlafmittel – zumindest laut wissenschaftlicher Erkenntnisse – ist immer noch Baldrian. Es ist am besten erforscht und kann sich nicht nur positiv auf den Schlaf, sondern auch die Stimmung auswirken. Schlafmittel mit Baldrian sind oft Kombinationsprodukte, die auch Hopfen, Melisse, Passionsblume oder auch Kawain enthalten. Zumindest Hopfen und Melisse sind ebenfalls nachweislich schlaffördernd. Dass eine Kombination mehrer natürlicher Inhaltsstoffe effektiver wirkt, wurde bislang allerdings nicht bewiesen. Da pflanzliche Schlafmittel normalerweise keine Nebenwirkungen haben, gilt hier: je höher dosiert, umso besser. Wichtig: Pflanzliche Schlafmittel wirken nicht sofort. Sie entfalten ihre Wirksamkeit erst nach einer Weile. Sollten die Schlafstörungen nach ein paar Tagen anhalten, so empfiehlt sich ein Gang zum Arzt.

Galerie: 7 beliebte Schlaftracker, die dir beim Durchschlafen helfen

Liste empfehlenswerter pflanzlicher Schlafmittel

Ayurvedischer Schlaftee als Schlafmittel

Auch ein Schlaftee kann als Schlafmittel effektiv sein. So z.B. der ayurvedische „Good Night”-Tee von amaiva – jetzt bei Amazon bestellen.

Rezeptfreie Schlafmittel

Wer pflanzlichen Schlafmitteln nicht traut oder schlechte Erfahrungen damit gemacht hat, für den gibt es auch rezeptfreie Medikamente bei Schlafstörungen. Sie versprechen schnelle Hilfe, sollen aber nicht länger als eine Woche eingenommen werden, da sich der Körper daran gewöhnen und dies zu einer Änderung der Schlafstruktur führen kann. Rezeptfreie Schlafmittel sind apothekenpflichtig. Allerdings bieten inzwischen auch viele Apotheken einen Versanddienst über Amazon, sodass folgende Präparate direkt über Amazon zu bestellen sind: Hoggar Night, Betadorm D. Auch Antihistaminika wie Cetirizin von Hexal sind dort erhältlich. Solche Allergiemittel sollten abends eingenommen werden, da sie eine schlaffördernde Wirkung haben.

Schlaftracker für einen besseren Schlaf nutzen

Wer öfter oder sogar regelmäßig das Gefühl hat, schlecht zu schlafen, kann seinen Schlaf auch mit einem Schlafprotokoll analysieren. Inzwischen muss man dafür nicht einmal mehr einen Stift zücken. Smarte Schlaftracker werden am Handgelenk getragen, unter das Kissen gelegt oder an der Matratze befestigt und synchronisieren sich per App. Die Multikönner analysieren nicht nur Schlaf- und Ruhephasen, sondern z.B. auch die Atmung und geben hilfreiche, personalisierte Tipps. Oft sind es nämlich unsere Gewohnheiten, die uns einen Strich durch die nächtliche Ruhe machen, uns am Einschlafen oder Durchschlafen hindern. Eine gesunde Schlafhygiene wirkt oft Wunder.

Schlaftracker

Anja Schmidt

von

Redakteurin Connected World. Die 156 Apps auf meinem Smartphone nutze ich wirklich. Meine Schwäche: Gadgets und smarte Technik.