Schlafphasen, Einschlafhilfen, Schnarchtracking

Schlaf-Apps: Schlafanalyse für Android und iPhone

Schlaf-Apps sind in der Basisversion meist kostenlos, bieten eine gezielte Schlafanalyse und helfen dabei, Ursachen für Schlafprobleme aufzudecken. Zudem unterstützen sie beim Einschlafen und versprechen sanftes Wecken zum perfekten Zeitpunkt. Hier sind sieben Apps in der Übersicht.

Datum:
Schlaf-Apps im Überblick

Gute Schlaf-Apps bieten zahlreiche Datenanalysen und Personalisierungsmöglichkeiten.

Wer gut schläft, startet fitter in den Tag. Gerade bei Schlafstörungen lohnt es, sich anzuschauen, wie die eigenen Schlafgewohnheiten eigentlich sind. Und es hilft zu wissen, was alles im Alltag unseren Schlaf beeinflusst. Wer sich im ersten Schritt unsicher ist, ob er Schlaftracker oder Lichtwecker braucht, analysiert seinen Schlaf zunächst mit Schlaf-Apps. Diese Light-Variante der Schlaftracker bietet sehr unterschiedliche Funktionen: Schlafanalyse, Schlafphasenwecker, unterschiedliche Wecktöne, Schlaflieder, Schnarcherkennung – für Android, iOS und Wearables. Wir haben uns beliebte Schlaf-Apps angeschaut und verraten, worauf ihr achten müsst und was die Apps können sollten. Beispielsweise die Apps Sleep as Android und Runstatic Better Sleep, die mit zahlreichen Funktionen und umfassenden Statistiken aufwarten.

Diese Schlaf-Apps stellen wir vor

Sleep as Android

Schlafphasenanalyse, Scharchstatistik, Schlafphasenwecker

Runtastic Better Sleep

Schlafphasenanalyse, Mondphasen, Schlafphasenwecker

Sleep Circle

Schlafphasenanalyse, Schlafphasenwecker

Guten Morgen Wecker

Schlafphasenanalyse, Einschlafhilfe, Schlafphasenwecker

Schlaf Zyklus Smart Wecker / Sleep Time

Schlafphasenanalyse, Schlafphasenwecker

Relax Melodies

Einschlafhilfen, Schlafmeditationen, Schlaflieder

Alarmy

Wecker

Schlaf-Apps für Schlafanalyse

Wer die eigenen Schlafphasen genau analysiert, sollte auf die Schlafanalyse-Statistiken der Schlaf-App achten. Hier wird aufgeschlüsselt, wie lange ihr im Bett wart, wie lange ihr geschlafen habt, wie lange ihr wach wart und wie oft ihr aufgestanden seid. Leicht- und Tiefschlaf, sowie REM-Phase sollte die App tracken. Tägliche, wöchentliche und langfristige Datenanalyse ist nötig. Die meisten Schlaf-Apps funktionieren mit dem Bewegungssensor im Smartphone, sodass das Handy auf der Matratze neben dem Kopfkissen liegen muss. Einige Apps arbeiten mit Sonartechnik, die allerdings noch nicht so ausgereift ist.

Galerie: 7 beliebte Schlaftracker, die dir beim Durchschlafen helfen

Kostenlose Schlaf-Apps

Es gibt viele gute und kostenlose Schlaf-Apps. Ihr solltet euch jedoch bewusst sein, dass diese Apps werbefinanziert sind. D.h. es gibt üblicherweise Werbeeinblendungen. Andere Apps sind nur in einer abgespeckten Version kostenlos erhältlich. Für die Vollversion mit allen Funktionen zahlt ihr einmalig circa zwischen 0,70 und 5 Euro. Zudem gibt es ein Abo-Modell, das mehr oder weniger nervt, wenn ihr es regelmäßig wegklicken müsst. Die Abos zahlt ihr monatlich oder jährlich, bekommt dafür z.B. regelmäßig neue Sounds. Ein Abo sollte 30 Euro im Jahr nicht überschreiten.

Galerie: Lichtwecker im Test

Schlaf-Apps für Android, iPhone, Apple Watch und Android Wear

Nicht alle Apps sind für alle Geräte nutzbar. Die meisten kostenlosen Apps findet ihr im Play Store für Android-Geräte. Schlaf-Apps wie Sleep as Android lassen iOS-Nutzer außen vor. Doch es gibt mit Runtastic Better Sleep oder dem Guten Morgen Wecker auch Alternativen fürs iPhone. Wer seinen Schlaf mit der Apple Watch trackt, nutzt etwa die App AutoSleep. Wie andere Schlaf-Apps analysiert AutoSleep Schlafphasen, Tiefschlaf und überwacht sogar den Puls beim Schlafen. Das tut die Sleep as Android App übrigens auch – für Android Wear.

Sleep as Android

Schlaf Apps - Sleep as Android

Sleep as Android zählt zu den besten Schlaf-Apps für Android – ist jedoch auch NUR für Android erhältlich.

Sleep as Android: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 10 Millionen

Bewertung im Play Store

4,3

Preis

Kostenlos

Werbung

Ja

Vollversion

3,99 Euro

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.urbandroid.sleep

Erhältlich für iOS

Nein

Sleep as Android bietet eine detaillierte Schlafanalyse für Android-Geräte. Ob leichter oder tiefer Schlaf, Schnarchstatistik oder Schlafdefizit. Die App protokolliert Schlaf- und Wachzeiten, synchronisiert diese auch mit Google Fit oder S Health. Auch die Anbindung an Philips Hue oder den hauseigenen Blaulichtfilter Twilight ist möglich. Die Schlaf-App weckt mit Naturtönen oder eigener Musikplaylist. Binaurale Töne helfen bei Einschlafstörungen. Wer mehr Schlaflieder benötigt, ergänzt die App mit dem Add-on Sleep Lullaby für 1,99 Euro. Den Schlafphasenwecker mit dem „perfekten Weckzeitpunkt” gibt es in der kostenlosen Version nur zwei Wochen zum Testen. Danach kostet die Vollversion 3,99 Euro, wenn ihr das Feature weiter nutzt. Neu: Schlafmessung ist auch mit Sonartechnik möglich. Dafür muss das Smartphone nicht auf der Matratze, sondern etwa auf dem Nachttisch liegen. Wer den Weckton ausstellen will, kann dafür z.B. eine Rechenaufgabe einstellen oder Schäfchen zählen.

Better Sleep

Schlaf Apps - Better Sleep

Die Schlaf-App von Runtastic reiht sich andere Apps des Herstellers ein und liefert zahlreiche Daten – hier: zur Schlafanalyse auch fürs iPhone.

Runtastic Better Sleep: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 1 Million

Bewertung im Play Store

4,1

Preis

Kostenlos

Werbung

Ja

Vollversion

4,99 Euro

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.runtastic.android.sleepbetter.lite

Erhältlich für iOS

Ja

Runtastic ist ein alter Hase, wenn es um Statistiken geht. Mit Better Sleep wagen sich die Fitness-Spezialisten zum ersten Mal aus dem Bereich der Trainings-Apps heraus. Schlafphasen, Schlafdauer, Schlafzyklen und Schlafeffizienz wertet diese Schlaf-App genau aus. Die Daten können mit der Me App oder Runtastic Wearables synchronisiert. Damit nutzt die App auch z.B. eure Schrittanzahl für die Analyse. Ziel der App: Aufzeigen, was euren Schlaf wie beeinflusst. Daher werden z.B. auch Mondphasen angezeigt. In Tagebüchern haltet ihr Essen, Alkoholkonsum, Stresslevel, Stimmung nach dem Aufwachen, sowie Träume fest. Auch ein Schlafphasenwecker ist mit dabei.

Sleep Circle

Schlaf Apps -  Sleep Circle

Sleep Cirlcle konzentriert sich aufs erholsame Aufwecken. Die Schlaf-App bietet neben Schlafphasen jedoch auch eine detaillierte Analyse.

Sleep Cycle: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 1 Million

Bewertung im Play Store

4,5

Preis

Kostenlos

Werbung

Nein

Vollversion

29,99 Euro/Jahr (Abo)

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.northcube.sleepcycle

Erhältlich für iOS

Ja

Sleep Circle hat sich ganz auf seinen Schlafphasenwecker konzentriert. Die Wecker-App analyisert mit dem Schwingungssensor im Smartphone Bewegungen im Schlaf, wenn das Gerät neben dem Kopfkissen liegt. Die App analysiert dann Leicht- und Tiefschlafphasen und findet in einem 30-minütigen Zeitfenster den idealen Zeitpunkt zum Wecken. Grund: Wenn wir in einer Tiefschlaf- oder REM-Phase geweckt werden, fühlen wir uns wesentlich unausgeschlafener, als wenn dies in einer Leichtschlafphase geschieht. Das Zeitfenster lässt sich bis zu 90 Minuten ausdehnen. Zum Aufwachen wählt ihr aus 15 Alarmmelodien oder eigener Musik. Zudem könnt ihr festhalten, ob ihr vor dem Schlafengehen Kaffe oder Tee getrunken habt, Sport gemacht habt oder einfach viel Stress hattet.

Guten Morgen Wecker

Schlaf Apps - Guten Morgen Wecker

Der Guten Morgen Wecker ist ebenfalls eine beliebte Schlaf-App. Damit die App richtig funktioniert, müssen Schlafziele definiert werden.

Guten Morgen Wecker: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 1 Million

Bewertung im Play Store

4,4

Preis

Kostenlos

Werbung

Ja

Vollversion

0,59 Euro

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.apalon.alarmclock.smart

Erhältlich für iOS

Ja

Wie lange war ich im Bett? Wie lange habe ich geschlafen? War der Schlaf erholsam? Habe ich ein Schlafdefizit? Diese und mehr Fragen beantwortet der Guten Morgen Wecker. Die Schlaf-App misst Schlafphasen und analysiert sie gemäß des von euch festgelegten Schlafziels, also z.B. wie viele Stunden ihr Durchschlafen möchtet. Die Nachtstatistiken liefern detaillierte Angaben zu Leicht- und Tiefschlafphasen und REM-Schlaf. Die App hilft auch beim Einschlafen: mit weißem Rauschen, sanften Klängen oder eigener Musik. Egal womit ihr persönlich am besten einlullt, der Schlaftimer sorgt dafür, dass ihr entspannt in einen Schlummer gleitet. Der ebenfalls enthaltene Schlafphasenwecker findet den perfekten Weckzeitpunkt innerhalb eines 30-Minuten-Zeitfensters.

Schlaf Zyklus Smart Wecker/Sleep Time

Schlaf Apps - Schlafzyklus Smart-Wecker

Der Schlaf Zyklus Smart Wecker soll für entspanntes Aufstehen sorgen: Nie wieder „groggy” aufwachen, verspricht die Schlaf-App.

Schlaf Zyklus Smart Wecker: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 1 Million

Bewertung im Play Store

4,1

Preis

Kostenlos

Werbung

Ja

Vollversion

5,49 Euro/Monat oder 29,99 Euro/Jahr

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.azumio.android.sleeptime

Erhältlich für iOS

Ja, dort: Sleep Time

Der Schlaf Zyklus Smart Wecker – oder Sleep Time im App Store – ist ebenfalls eine Schlaf-App, die mit ihrem Schlafphasenwecker punktet. Das Versprechen: Nie wieder „groggy” aufwachen dank Sleep Lap mit Schlaf-Cycle-Analyse. Ob leichter Schlaf, Tiefschlaf, REM-Phase, Wachzeiten oder Außer-Bett-Momente – die App misst euer Schlafverhalten via Bewegungsmesser im Smartphone und errechnet Durchschnittswerte zu Schlafstunden und Schlafeffizienz. Ihr wacht dann zu einem von 20 Alarmtönen auf.

Relax Melodies

Schlaf Apps - Relax Melodies

Schlaf-Apps helfen auch beim Einschlafen. Relax Melodies lässt den Nutzer persönliche Soundmixes erstellen.

Relax Melodies: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 5 Millionen

Bewertung im Play Store

4,5

Preis

Kostenlos

Werbung

Ja

Vollversion

2,99 Euro plus Abo (ab 9,99 Euro/Monat)

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=ipnossoft.rma.free

Erhältlich für iOS

Ja

Schlafanalyse und Aufwachen ist das eine. Einschlafen das anderes. Mit der App Relax Melodies mixt ihr euch euer eigenes Schlaflied. 52 Sounds stehen zur Verfügung – eine Mischung aus Naturtönen und Musik. Zudem gibt es in der kostenlosen Version auch zwei binaurale Beats, die eure Gehirnwellen synchronisieren, wenn ihr sie über Kopfhörer hört. Das soll wie ein Schlafmittel wirken. Die Einschlafhilfen-App bietet neben vorgegebenen Weißrauschklängen auch die Möglichkeit, eigene Favoriten anzulegen. Ebenfalls enthalten sind geführte Schlaf-Meditationen: besser schlafen, Tiefschlaf, Nickerchen, Stress- und Angstabbau, SOS-Schlaf, sowie Träume verstehen. Der Personalisierungsgrad der Schlaf-App ist hoch. Auch Lautstärke der einzelnen Sounds und Dauer sind verstellbar. Die App eignet sich auch für Nickerchen, Massagen oder Yoga.

Alarmy

Schlaf Apps - Alarmy

Wer partout nicht aufstehen will, muss es mit dieser Schlaf-App trotzdem. Alarmy ist spezialisiert auf hartnäckige Weiterschläfer.

Alarmy: Die Schlaf-App im Überblick

Downloads im Play Store

> 5 Millionen

Bewertung im Play Store

4,7

Preis

Kostenlos

Werbung

Ja

Vollversion

2,79 Euro

Download

https://play.google.com/store/apps/details?id=droom.sleepIfUCan

Erhältlich für iOS

Ja

Zwar bietet auch die App Alarmy eine kleine Schlafstatistik, doch die Stärke dieser Schlaf-App liegt anderswo: „Sleep if you can” lautet das Motto der App und zeigt damit sehr deutlich: Hier geht es ums Aufstehen – nicht ums Schlafen per se. Wer grundsätzlich Probleme mit dem Aufstehen hat, hat mit der „weltweit nervigsten Alarm-App” einen Problemlöser gefunden. Denn Alarmy bietet einige wirklich sehr nervige Weckmodi. Neben dem einfachen Schüttel- und Mathe-Modus gibt es z.B. auch den Foto-Modus, bei dem ihr erst ein Foto von einem bestimmten Ort machen müsst, um den Wecker auszustellen – etwa vom Waschbecken im Bad oder das Haus in dem ihr wohnt – von außen! Mit der App soll es garantiert kein zu spätes Aufstehen mehr geben. Bleibt nur die Frage, wie lange ihr das aushaltet und ob nicht eher euer Smartphone im Garten landet als ihr, um dieses Weck-Foto zu machen ...

Fazit

Grundsätzlich gibt es eine gute Auswahl an Schlaf-Apps, die ihr für verschiedene Zwecke nutzen könnt. Aufpassen solltet ihr vor allem auf zunächst versteckte Kosten, wie z.B. überteuerte Abos. Wer detaillierte Schlafanalyse ohne nervige Werbung und mit vielen Personalisierungsmöglichkeiten haben möchte, muss jedoch den ein oder anderen Euro in eine Vollversion investieren. Wem ein kurzer Einblick in sein Schlafverhalten reicht, der ist mit den kostenlosen App-Varianten der meisten Hersteller gut bedient. Viele wechseln dann ohnehin z.B. zu einem Schlaftracker für präzisere Ergebnisse.

Schlaftracker