Mmmmmh oder Aua?

Medisana MC 825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage im Praxis-Test

Sexy ist sie nicht, die Medisana MC 825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage. Dennoch ist sie empfehlenswert. Wir sagen, warum der Test so gut verlief.

Datum:
Medisana MC 825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage im Test

Die Medisana MC 825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage wird vom Kollegen nur allzu gerne getestet.

Einschätzung
der Redaktion

Fazit: Das müssen Sie wissen

Die Medisana MC 825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage ist in ihrer Preisklasse nicht ohne Grund ein Bestseller. Sie ist gut verarbeitet, bietet drei Massagezonen mit Shiatsu- bzw. Akupressurmassagen, die sich unterschiedlich kombinieren lassen. Die Bedienung ist einfach. Zum großen Glück fehlen allerdings noch die Intensitätsstufen bei der Shiatsu-Massage und ein leiseres Akupressurpressurgebläse. Preis-Leistung gut.

Pro

  • Leichte Bedienung
  • Massagen tun zuverlässig, was sie sollen
  • Intensitätsstufen für die Akupressur
  • Zusätzliche Wärmefunktion

Kontra

  • Kein Timer für die Massage
  • Intensitätsstufen für die Shiatsu-Massage fehlen
  • Fernbedienung nur auf Englisch
  • Akupressur vergleichsweise laut

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825

Seit circa zwei Wochen ist unser kleines Büro ganz am Rande der Redaktion überraschend populär. Der Grund: die Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 liegt bei uns auf einem Bürostuhl – zum Testen. Da kommt der ein oder andere auch gerne mehrmals vorbei – aus reiner Kollegialität, versteht sich. Man will ja möglichst umfangreiche Ergebnisse. Dabei ist die Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 nicht der Royce Rolls unter den Massageauflagen. Aber sie ist in ihrer Preisklasse ausgesprochen beliebt. Zurecht? Wir haben es wirklich ausgiebig getestet.
Medisana MC825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage - im Test

Die Medisana MC825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage sollte ganz auf die Sitzfläche passen. Bei einem anderen Bürostuhl rutschten die Tester während der Akupressur nach vorne.

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825: Funktionen im Überblick

Die MC825 verspricht ein „neuartiges” Entspannungserlebnis in drei Zonen: Nacken (Shiatsu), Rücken (Shiatsu) und Taille/Oberschenkel (Akupressur). Zur Rückenmassage lässt sich eine Wärmefunktion hinzuschalten. Die Rückenmassage lässt sich entweder auf den gesamten, den oberen oder den unteren Rücken anwenden. Die Akupressur verfügt über drei Intensitätsstufen. Die Nackenmassage ist über ein Drehrad höhenverstellbar. Gesteuert wird über eine kabelgebundene Fernbedienung. Die Massagesitzauflage besteht aus einem pflegeleichten Material; der Nackenkissenbezug aus Polyester lässt sich sogar abnehmen und bei bei 30 Grad waschen.
Medisana MC825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage - im Praxis-Test

Der Kollege nutzt die MC825 gerne, wenn er sich am Computer verkrampft hat. Er spürt eine deutliche Entspannung.

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825: Verarbeitung und Bedienung

Die Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 macht einen positiven ersten Eindruck. Die Verarbeitung ist gut und es fallen keine sichtbaren Mängel auf. Die Hartschale im Rückenbereich lässt sich mit zwei Kletthaltegurten am Stuhl/Sessel befestigen. In unmittelbarer Nähe muss sich jedoch eine Steckdose für den Netzstecker befinden. Mit Maßen von 110 x 42,5 x 18 cm sollte die Auflage auf die meisten Sessel mit gerader Rückenlehne und größere Stühle/Bürostühle passen. Auch das Sofa ist ein denkbarer Einsatzort. Ist die MC825 platziert und mit Strom versorgt, kann es auch gleich losgehen. Die Programme lassen sich einfach über die nur englischsprachige Fernbedienung mit Kabel steuern. Die Bedienung ist intuitiv. Alle Tester konnten damit mühelos umgehen. Dabei spielt der Demo-Modus einmal alle Programme durch. Ansonsten lassen sich Nacken, Rücken und Taille/Oberschenkel auch einzeln massieren. Nach 15 Minuten schaltet sich das Gerät automatisch aus – aus Sicherheitsgründen.
Medisana MC825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage - Fernbedienung

Die Fernbedienung der MC825 ist leider nur auf Englisch, die Wärmefunktion nur mit der Rückenmassage möglich.

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825: Der Praxis-Test

Um die Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 optimal zu nutzen, benötigt man eigentlich einen Stuhl/Sessel mit hoher Lehne und ca. 55 cm Tiefe. Ansonsten liegt die Sitzfläche nicht ganz auf. Bei der Höhe ist mehr Flexibilität möglich. Solange die Auflage sicher sitzt, kein Problem. Kleines Manko: Hat man einen hohen Sessel, so lässt sich die MC825 nur mittels unterem Gummiklettband befestigen. Das obere ist zu kurz und würde höchstens z.B. um einen Autositz oder speziellen Bürostuhl passen. Und damit wir eine garantierte Frage gleich beantworten: Fürs Auto ist die Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 nicht geeignet. Die Massagekugeln in Rücken und Nacken sind viel zu unbequem, um darauf einfach zu sitzen. Auch in punkto Strom spielen wir hier in zwei unterschiedlichen Ligen. Die Massage mit der Medisana-Auflage auf unserem – zugegeben nicht optimalen Bürostuhl – überzeugte die Tester jedoch.
Medisana MC825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage - in Aktion

Die Medisana MC825 Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage in Aktion: Akupressur über die Sitzauflage und Seiten, Rotlicht- und Wärmefunktion zusammen mit der Shiatsu-Massage im Rücken und oben die Nackenmassage.

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825: Die Massage

Die Akupressur war vielen Testern nicht geheuer. Sie fühlten sich durch die sich aufblasenden Luftkissen neben der Taille und unter den Oberschenkeln eingequetsch und eher verkrampft. Ersteres ist allerdings ja der Sinn einer Akupressur. Im Gegensatz zur Akupressur fanden Nacken- und Rückenmassage gleich Fans. Problematisch hier: Die Shiatsu-Massage lässt sich in der Stärke nicht einstellen. Wer sehr verkrampft oder empfindlich ist, wird das Geknete eher als schmerzend empfinden. Das kann normal sein, muss aber nicht. In der Gebrauchsanweisung wird der Gang zum Arzt empfohlen, wenn die Shiatsu-Massage Schmerzen bereitet. Schön wäre hier einfach eine ebenso anpassbare Stärke wie bei der Akupressur. Die Nackenmassagelemente lassen sich in der Höhe regulieren und bei den Testern (ca. 1,65 bis 1,90) gab es da auch keine Beschwerden. Die Wärmefunktion der Rückenmassage ist gut spürbar und nicht zu heiß. Ein Timer fehlt allerdings. Für die kleine Pause reicht der Demo-Modus, der äußerst populär bei den Kollegen war. Hier gab es zumeist seeliges Gebrumme – von Mensch und Maschine. Apropros. Die Lautstärke der Akupressurmassage ist nicht ohne. Man gewöhnt sich daran, aber dabei Fernsehgucken möchte man eher nicht. Sexy ist das Design der Auflage nicht, aber durchaus attraktiver als das der MC822, die nicht über die Akupressur verfügt. Insgesamt wurde die Massage mit der Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 als wohltuend empfunden. Ein Kollege bestellte sich sich sogleich auch eine. Andere nutzen noch das Testgerät solange es da ist.

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825: Verfügbarkeit, Preis und Preis-Leistung

Die Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825 hat einen UVP von 239 Euro, ist aber bei Amazon meist für um die 140 Euro zu haben. In dieser Preisklasse ist das Gerät ein gutes Investment, wenn man mit Verspannungen zu tun hat. Wer alledings bereits chronische Rückenprobleme hat, z.B. einen Bandscheibenvorfall, könnte mit dieser – und jeder anderen Massage – die Beschwerden noch schlimmer machen. Hier ist regelmäßiger Sport vorzuziehen. Wer schwanger ist, einen Herzschrittmacher, küstliche oder elektronische Gelenke hat, sollte vor Gebrauch einen Arzt konsultieren. So auch z.B. bei Diabetes, Thrombose, Krampfadern, offenen Wunden, Durchblutungsstörungen und Venenentzündungen. Sollte man auf den Gedanken kommen, sich auf dem Bauch liegend die Auflage auf den Rücken zu legen, sollte man bedenken, dass es mühsam ist, sich die Matte selbst auf den Rücken zu legen, außerdem verrutscht die Matte und massiert nicht dort, wo sie soll. Also ungeeignet, obwohl es ganz angenehm war ...

Medisana Shiatsu-Akupressur-Massagesitzauflage MC825

Anja Schmidt

von

Redakteurin Connected World. Die 156 Apps auf meinem Smartphone nutze ich wirklich. Meine Schwäche: Gadgets und smarte Technik.