Kaffeekränzchen im Bad

Darmspülungen mit Kaffee sind der neue „heiße Scheiß”

Der neueste Trend fürs heimische Badezimmer ist weder rosa noch plüschig. Die Kaffee-Darmspülung für Zuhause ist da und hinterlässt einen bitteren Beigeschmack.

Datum:
Kaffee-Darmspülung

Bei einer Darmspülung mit Kaffee ist jede Menge los.

Darmspülungen waren vor ein paar Jahren extremst populär. Madonna hat es getan. Britney Spears auch. Und sogar Prinz Charles soll nicht abgeneigt gewesen sein. Auch heute noch schwören viele Stars auf einen Darmeinlauf. Bei Problemen mit den Gedärmen ist dies auch eine übliche Behandlungsmethode. Nur ist das nicht der Grund, warum sich VIPs wie Gwyneth Paltrow immer noch freiwillig dieser umstrittenen Prozedur hingeben. Das Zauberwort lautet: Detox. Hartnäckig hält sich der Mythos, dass jegliche Form von Darmspülung das Innerste aufpoliert. Eine schlimme Fehleinschätzung, betonen Experten immer wieder. Inzwischen gibt es sogar Darmspülungssets für daheim. Und in dem unermüdlichen Versuch, seinen Körper so rein wie möglich zu bekommen, kommt nun ein neuer Trend, der nicht nur unsinnig, sondern vor allem gefährlich ist: die Darmspülung mit Kaffee!

Rektaler Frühjahrsputz

Ja, genau, eine Darmspülung mit Kaffee! Dabei wandert Melittas Milde einmal durch das andere Ende des Verdauungstraktes. Empfohlen wird dies u.a. von Gwyneth Paltrows „Wellness-Plattform” Goop. Dort wird die Kaffee-Spülung für daheim im „Beauty- und Wellness-Handbuch” explizit empfohlen. Experten schlagen nun Alarm und treten Befürwortern entgegen, die behaupten, das schwarze Nass würde im Darm die entgiftende Tätigkeit der Leber anregen. Ein Latte-Laxativ spült jedoch auch jede Menge Elektrolyte aus dem Körper. Und das kann sogar tödlich enden. Weitere Risiken des heimischen Selbstversuchs: Darmentzündungen, Darmperforationen und Darmverbrennungen. Wie schmuck die Prozedur daheim im Badezimmer dann aussieht, wollen wir uns einmal nicht vorstellen. Für rund 112 Euro gibt es das entsprechende Werkzeug von einer Firma, die sich Implant O'Rama nennt. Das Darmspülungsset für Zuhause will lediglich mit frischem Kaffee befüllt werden und hilft laut Hersteller bei Depressionen, Verwirrung und starken Schmerzen.

Darmspülung oder keine Darmspülung

Darmspülungen sollten zunächst einmal von einem Fachmann gemacht werden. Vor einer Darmspiegelung ist dies sinnvoll. Oder bei chronischen Problemen mit Verstopfungen. Aufgrund des großen Aufschreis von Experten heißt es nun von Implant O'Rama, ihr Kaffee-Darmspülungsset basiere nicht auf wissenschaftlichen Erkenntnissen. Auch Goop rudert zurück und verweist darauf, dass ihre Empfehlung kein Ersatz für eine ärztliche Behandlung sei. Wer einmal tief in sich geht, wird wahrscheinlich von alleine erkennen, dass eine Darmspülung mit Kaffee wirklich eine sch... Idee ist. Bleiben wir doch lieber dabei, uns den Kaffee dort einzufüllen, wo er uns schon immer Freude bereitet hat: im Mund.

Produkte für eine „traditionelle” Darmspülung

Anja Schmidt

von

Redakteurin Connected World. Die 156 Apps auf meinem Smartphone nutze ich wirklich. Meine Schwäche: Gadgets und smarte Technik.