Samsung Creative Lab

CES 2018: Innovative Produkte aus den Samsung-Labors

Auf der CES 2018 in Las Vegas stellt Samsung neue Produkte aus einer speziellen Entwicklungsabteilung vor. Wir verraten, was es mit S-Ray, GoBreath und Relumino auf sich hat.

Datum:
Samsung CES 2018

Auf der CES 2018 zeigt Samsung neue Creative Lab-Projekte.

Samsung Electronics stellt auf der CES 2018 drei innovative neue Projekte vor, die im Creative Lab-Programm (C-Lab) entwickelt wurden. Das C-Lab gibt es seit Dezember 2012. Es ist eine Art Zukunftslabor innerhalb des Unternehmens. Das Programm verfolgt unter anderem Ideen aus den Reihen der Mitarbeiter. Nach Abschluss der Projekte unterstützt Samsung dabei, falls die Mitarbeiter ein eigenes Start-up gründen wollen. Samsung investiert in die Spin-off-Unternehmen und steht den Gründern beratend zur Seite.

S-Ray (Sound-Ray)

S-Ray

Der S-Ray ist ein tragbarer Richtlautsprecher für den persönlichen Soundraum, ohne dass der Nutzer etwas in oder auf den Ohren tragen muss.

S-Ray (Sound-Ray) ist ein tragbarer Richtlautsprecher. Während bisherige Richtlautsprecher aufgrund ihrer Größe und ihres Preises hauptsächlich stationär einsetzbar sind, ist S-Ray viel kleiner und leichter gestaltet und vereint so die Vorteile von herkömmlichen Richtlautsprechern und Kopfhörern. S-Ray verhindert das Auftreten von Ohrenschmerzen durch zu langes Tragen von Kopfhörern, trotzdem werden Mitmenschen im Gegensatz zu üblichen Bluetooth-Lautsprechern nicht durch den Klang gestört bzw. beeinträchtigt. Auf der CES 2018 präsentiert S-Ray zusätzliche Optionen wie ein Halsband oder Handy- und Smartphone-Cover.

GoBreath

GoBreath

Mit der Genesungshilfe GoBreath können Patienten nach Lungenschäden Gesundheitsdaten erheben und Übungen zur besseren Genesung durchführen.

GoBreath ist eine Genesungshilfe für Menschen mit Lungenschäden und postoperativen Lungenkomplikationen nach einer Vollnarkose. Üblicherweise müssen Patienten zur Genesung tiefes Atmen mit Hilfe eines Inspirometers üben. Da die tiefe Atmung für operierte Patienten eine große Herausforderung ist, entwickelte ein Arzt im Samsung Medical Center das Konzept von GoBreath. Es hilft, sich schneller zu erholen. GoBreath besteht aus einem tragbaren Gerät und einer mobilen Anwendung, die dem Patienten grundlegende Techniken wie Einatmen, Husten oder tiefe Atmung beibringt. Anhand von Übungsleitlinien können Patienten per App überprüfen, wie gut sich ihre Lunge erholt hat. GoBreath bietet sogar einen Web- und Cloud-Service für Ärzte, um den Genesungsfortschritt der Patienten zu überwachen und Übungserinnerungen zu versenden.

Relúmĭno Brillen

Relúmĭno

Relúmĭno App und Relúmĭno Brillen helfen Menschen mit Sehbehinderungen, Dinge besser zu erkennen.

Relúmĭno Brillen sind intelligente Sehhilfen, die Menschen mit Sehschwächen unterstützen, Bilder und Objekte klarer zu sehen. Die App Relúmĭno wurde erstmals auf dem Mobile World Congress 2017 vorgestellt. In der Folge wurde eine Relúmĭno Brille entwickelt, die es Menschen mit Sehbehinderungen ermöglicht, die Technologie komfortabler zu nutzen. Prozessoren und Akkus werden vom Smartphone genutzt und ermöglichen einen dezenten Aufbau der Brille. Das Smartphone verarbeitet von der Kamera der Brille aufgenommene Bilder, die dann im Display der Relúmĭno Brille eingeblendet werden und dem Träger so ermöglichen, Dinge besser zu sehen.
Michael Huch

von

Redakteur und Content Manager, interessiert sich für Technik und mag Dinge, die den Alltag erleichtern. Egal ob unterwegs, im Garten oder der Küche.