Persönliche Schlafanalyse

CES-Neuheit: Nokia Sleep macht Schlaf noch smarter

Auf der CES in Las Vegas hat Nokia Health ein neues Produkt angekündigt, das unser Schlaferlebnis revolutionieren soll: den Schlafsensor „Nokia Sleep”. Was daran so besonders ist ...

Datum:
Nokia Sleep auf dem CES angekündigt

Nokia Sleep: Schlafanalyse via App.

Wer nicht gut schläft, hat ein ein erhöhtes Gesundheitsrisiko. Das belegen zahlreiche Studien. Ob Bluthochdruck, Diabetes oder Schlaganfall – die Qualität unseres Schlafes bestimmt auch unser allgemeines Befinden. Das hat auch Nokia fest im Blickpunkt, seit es Withings und seine Health-Produkte aufgekauft hat. Auf der CES in Las Vegas stellte Nokia Health nun ein brandneues Produkt vor: einen Schlafsensor mit IFTTT-Integration. Der soll für eine personalisierte Schlafanalyse sorgen und sich nahtlos in den Health-Kosmos von Nokia mit Aktivitätsuhren, Analysewaagen und smartem Thermometer einfügen.

Nokia Sleep: Der smarte Weg zu besserem Schlaf

Der neue Schlafsensor von Nokia wird unter die Matratze gelegt, registriert Bewegungen und baut darauf seine Analyse auf. Der Schlaf wird allerdings nicht nur bewertet. Anwender erhalten über Nokias Health Mate App Informationen zu besserem Schlaf und Schlafverhalten. Zudem hat Nokia mit Schlaf-Experten ein „Smarter Schlafen”-Programm entwickelt, das über die App kostenlos verfügbar ist. Acht Wochen lang können Nutzer hier ihre Schlafhygiene trainieren und ihren Schlaf damit um 12 Minuten verlängern. Das funktioniert z.B. über die Anpassung der Umgebung über IFTTT. Die ermöglicht eine Steuerung des Smart Homes mit Wenn-Dann-Befehlen, also beispielsweise die Regulierung der Raumtemperatur während des Schlafs. Auch die Steuerung eines Lichtweckers ist darüber denkbar. So könnte der Schlafsensor den bestmöglichen Aufwachzeitpunkt ermitteln, damit man nicht aus einer Tiefschlafphase gerissen wird. Diverse Apps mit Schlafphasenwecker bieten ähnliches bereits länger an. Nur fehlte die Schnittstelle zum Smart-Home-Gerät. Welche Möglichkeiten der neue Schlafsensor im Detail vorsieht, sagt Nokia nicht. Ende Februar können sich Käufer davon einen Eindruck verschaffen. Dann kommt der Nokia Sleep Schlafsensor nämlich für einen UVP von 99,95 Euro auf den Markt.
Nokias smartes Portfolio

Ganz schön smart – das Nokia Thermo im Praxis-Test.

Nokia Sleep

Anja Schmidt

von

Redakteurin Connected World. Die 156 Apps auf meinem Smartphone nutze ich wirklich. Meine Schwäche: Gadgets und smarte Technik.