eBike

Fahrrad fahren ist gesund, schont die Umwelt und ist in der Stadt eine echte Alternative zum Auto, ÖPNV & Co. Doch lange Anstiege und allzu große Distanzen schrecken viele Radfahrwillige ab. So bleibt dann oftmals doch das Rad statt des Autos in der Garage. Dank eBike und Pedelec sind die größten Hürden vieler Radler kein Problem mehr. Selbst längere Touren lassen sich dank eingebauten E-Motor spielend überwinden. Bei Bedarf nimmt die Motor-unterstützung einem sogar die ganze Arbeit ab.
Doch was ist ein eBike eigentlich genau, was ist ein Pedelec und darf sich jedermann einfach auf ein elektrisches Fahrrad schwingen und losradeln? Die gängigste Variante der elektrischen Fahrräder ist das Pedelec. Der eingebaute Motor leistet bis zu 250 Watt und unterstützt den Radfahrer immer dann, wenn dieser in die Pedale tritt. Die erlaubte Höchstgeschwindigkeit für ein Pedelec beträgt zwar nur 25 km/h - dafür gibt es keine Helmpflicht und es wird auch kein Führerschein vorausgesetzt. Das S-Pedelec hingegen verfügt über einen stärkeren Motor und erreicht so Geschwindigkeiten von bis zu 45 km/h. Wer die schnellere Variante wählt, benötigt jedoch einen Führerschein der Klasse AM und unterliegt der Helmpflicht. Des Weiteren wird für ein S-Pedelec eine Betriebserlaubnis sowie ein Versicherungskennzeichen verlangt.

Bei einem eBike braucht der Radfahrer hingegen gar nicht mehr in die Pedale zu treten, denn im Gegensatz zu dem Pedelec und dem S-Pedelec, fährt das eBike auch ohne menschliches Zutun. Mittels eines Gashebels reguliert man die Geschwindigkeit, ähnlich wie bei einem Motorrad.. Wie auch bei dem S-Pedelec sind Versicherungskennzeichen, Betriebserlaubnis und Mofa-Führerschein gefordert, um ein eBike zu fahren. Obwohl der Ausdruck eBike der gängigste Name für elektrisch angetriebene beziehungsweise unterstützte Fahrräder ist, werden deutlich mehr Pedelecs und S-Pedelecs verkauft, als eigentliche eBikes. Mittlerweile bewegen sich rund 1,6 Millionen elektrische Fahrräder über die deutschen Straßen und Radwege. evivam hilft bei Fragen rund um Zubehör, eBike-Umbausätz zum Nachrüsten normaler Fahrräder, Versicherungen und informiert dich mit aktuellen News zum Thema.
Mehr